Una noche
  [nicht mehr im Kino - Release: 14. Februar 2013]
   
 

Ein Film von Lucy Mulloy • Auf einem winzigen Floss mitten im Weiten Meer kann eine Nacht sehr lang sein. Nur neunzig Meilen trennen Kuba von Florida. Wie viele Kubaner wollen auch Lilas Zwillingsbruder Elio und sein Freund RaĂșl weg aus Havanna. Sie wĂ€hlen den gefĂ€hrlichen Weg ĂŒbers Meer. Am Strand entdeckt Lila in einer Ruine Bauteile fĂŒr ein primitives Floss, ein paar Bretter und zwei Autoreifen. Damit wollen ihr Bruder und sein Freund die Flucht wagen. Lila entscheidet sich fĂŒrs Risiko und fĂ€hrt mit. Regisseurin Lucy Mulloy zeigt in ihrem packenden SpielfilmdebĂŒt die faszinierenden Seiten Havannas, das Magische und einzigartige der kubanischen Hauptstadt. Aber sie spart auch die Schattenseiten eines ĂŒberholten politischen Systems nicht aus und erzeugt damit jene AtmosphĂ€re, in der die Jugendlichen zwischen Bleiben und Abhauen zerrissen sind. Gelingt den Dreien die Flucht? Ein spannungsvoll inszeniertes und visuell faszinierendes Abenteuer beginnt.


© 2018 Trigon Film

VERLEIH: Trigon Film

 

REGIE:
Lucy Mulloy
PRODUKTION:
Maite Artieda
CAST:
Dariel Arrechaga
AnailĂ­n de la RĂșa de la Torre
Javier NĂșñez FloriĂĄn
MarĂ­a Adelaida MĂ©ndez Bonet
Greisy del Valle
Katia Caso
DREHBUCH:
Lucy Mulloy
KAMERA:
Trevor Forrest
Shlomo Godder
SCHNITT:
Cindy Lee
TON:
Patrick Burgess
Nick Chirumbolo
Roland Vajs
AUSSTATTUNG:
Laura Huston
VISUAL EFFECTS:
Niklaus Schlumpf

LAND:
USA
England
Kuba
JAHR: 2012
LÄNGE: 90min