The Navigators
  [nicht mehr im Kino - Release: 28. März 2002]
   
 

Von Ken Loach • Eine dramatische Komödie aus der Welt der Arbeit, die im allgemeinen im Kino ignoriert wird - ausser in den Filmen von Ken Loach (' My Name is Joe ', ' Bread and Roses '). Paul, Nick, Len und Gerry arbeiten im Eisenbahndepot in Sheffield, Nordengland. Len, der älteste, hat fast sein ganzes Leben damit verbracht, die Schienen und Weichen instand zu halten. Gerry, der Gewerkschaftler, macht sich immer noch Illusionen, die Arbeitsbedingungen verbessern zu können. Eines Morgens im Depot erfahren sie, dass 'British Rail' privatisiert wird - und ein Film verkündet die goldenen Seiten des Wettbewerbs, der allen Arbeit und Wohlstand verspricht. Paul, Nick, Len und Gerry sind da skeptischer. Schon bald werden sie in den Augen der Direktion zu Unruhestiftern.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Ken Loach
PRODUKTION:
Peter Gallagher
Rebecca O'Brien
CAST:
Dean Andrews
Tom Craig
Joe Duttine
Steve Huison
Venn Tracey
Andy Swallow
Sean Glenn
DREHBUCH:
Rob Dawber
KAMERA:
Mike Eley
Barry Ackroyd
SCHNITT:
Jonathan Morris
MUSIK:
George Fenton
AUSSTATTUNG:
Martin Johnson

LAND:
England
Deutschland
Spanien
JAHR: 2001
LÄNGE: 96min