Mustang
  [nicht mehr im Kino - Release: 18. Februar 2016]
   
 

Ein Film von Deniz Gamze Ergüven • Sommeranfang in einem türkischen Dorf. Als Lale und ihre vier Schwestern nach der Schule beim Herumtollen mit ein paar Jungs im Meer beobachtet werden, lösen sie einen Skandal aus. Ihr unschuldiges, doch als schamlos wahrgenommenes Verhalten hat Konsequenzen: Im Haus der Familie gelten nun strikte Regeln, Benimmunterricht ersetzt die Schule und erste Ehen werden arrangiert. Die temperamentvollen Schwestern halten aber zusammen und beginnen – angetrieben von ihrem grossen Freiheitsdrang –, sich gegen die ihnen gesetzten Grenzen aufzulehnen.
Einfühlsam und kraftvoll zugleich setzt die junge Regisseurin Deniz Gamze Ergüven die unzähmbare Lebenslust der fünf Schwestern in Szene, die sich in einer patriarchalen Gesellschaft ihr Recht auf Selbstbestimmung erkämpfen. «Mustang» wurde bei den Europäischen Film Awards mit dem Kritikerpreis geehrt, für den Golden Globe nominiert und nimmt am Rennen um den Oscar als bester fremdsprachiger Film teil. Ergüvens eindringliches Meisterwerk ist von lichtdurchfluteten Bildern geprägt, die der Dramatik der Story zarte Sinnlichkeit und jugendliches Aufbegehren entgegensetzen und tief berühren.


© 2019 Agora Films

VERLEIH: Agora Films

 

REGIE:
Deniz Gamze Ergüven
PRODUKTION:
Charles Gillibert
CAST:
Günes Sensoy
Doga Zeynep Doguslu
Elit Iscan
Tugba Sunguroglu
Ilayda Akdogan
DREHBUCH:
Alice Winocour
KAMERA:
David Chizallet
Ersin Gok
SCHNITT:
Mathilde Van de Moortel
TON:
Damien Guillaume
MUSIK:
Warren Ellis
KOSTÜME:
Selin Sozen
VISUAL EFFECTS:
Anthony Lestremau

LAND:
Frankreich
Deutschland
Türkei

JAHR: 2015
LÄNGE: 97min