Murder at 1600
  [nicht mehr im Kino - Release: 05. Juni 1998]
   
 

Mord im Weissen Haus • Nach Jahren des alltäglichen Wahnsinns im Morddezernat von Washington, D. C., kann den Detective Harlan Regis (Wesley Snipes) wahrlich nichts mehr erschĂĽttern. Doch dann muss er den Mord an einer Frau im Weissen Haus untersuchen. Und plötzlich ist sein Auftrag alles andere als alltäglich:

Geheimagenten pfuschen ihm ins Handwerk, und die scheren sich einen Dreck um gesetzliche Vorschriften. Beweisdokumente verschwinden auf unerklärliche Weise, bevor die Polizei sie auswerten kann. Und dauernd stecken hohe Regierungsbeamte ihre Nase in seine Ermittlungen; sie sollen ihm behilflich sein - oder auch nicht.

Die Geheimagentin Nina Chance (Diane Lane) unterstützt Regis zunächst sehr widerwillig. Ihr Befehl lautet, den Fall so schnell und unauffällig wie möglich abzuschliessen. Regis findet allerdings bald heraus, dass er in einem lebensgefährlichen Wespennest herumstochert: die Korruptionsaffäre, auf die er stösst, ist brisanter, als er sich je träumen liess. Auf der verzweifelten Jagd nach dem Mörder können Regis und Chance niemandem trauen ausser sich selbst. Aber sie müssen den Killer stoppen. Denn falls sein Vorhaben Erfolg haben sollte, steht das Schicksal der gesamten Nation auf dem Spiel.


© 2017 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved

VERLEIH: Warner Bros.

 

REGIE:
Dwight Little
PRODUKTION:
Arnold Kopelson
Arnon Milchan
CAST:
Wesley Snipes
Diane Lane
Alan Alda
Daniel Benzali
Ronny Cox
Dennis Miller
DREHBUCH:
Wayne Beach
David Hodgin
KAMERA:
Steven Bernstein
SCHNITT:
Billy Weber
MUSIK:
Christopher Young
AUSSTATTUNG:
Nelson Coates

LAND:
USA
JAHR: 1997
LÄNGE: 107min