Menschen am Matterhorn
 
   
 

Ein Film von August Julen • Zermatt vor 50 Jahren. Ein Dokumentarfilm in Farbe.

August Julen (Jahrgang 1922) ist ein Filmregisseur, dessen Werke über das Matterhorn und seine Heimat Zermatt ihn zu einer lokalen Grösse in Zermatt gemacht haben und der Vater des Zermatter Künstlers Heinz Julen. August Julen war Bergbauer und Skilehrer und erlernte das filmische Handwerk von seinem berühmtesten Schüler, dem amerikanischen Filmproduzenten Walt Disney. In seinen Filmen, die vor allem in den 1950er Jahren entstanden, hielt August Julen in einzigartigen Bildern fest, wie das Leben der Bewohner von Zermatt untrennbar mit den Bergen verbunden ist. Seine bekanntesten Filme sind „Whympers Weg aufs Matterhorn“, „Menschen am Matterhorn“ und „Das Matterhorndorf“ sowie „100 Jahre Ski Zermatt“.


© 2017 -diverse-

VERLEIH: -diverse-

 

REGIE:
August Julen

LAND:
Schweiz
JAHR: 1955