Memories on Stone
  [nicht mehr im Kino - Release: 20. November 2014]
   
 

Ein Film von Shawkat Amin Korki • Nach dem Sturz Saddam Husseins im Irak, beschliessen die kurdischen Jugendfreunde Hussein und Alan einen Film über die Anfal Operationen, den Genozid des irakischen Regimes gegen die kurdische Bevölkerung im Nordirak, zu drehen. Aber das Filmemachen im Nachkriegskurdistan ist kein einfaches Spiel und die schwierigste Aufgabe scheint das Finden der weiblichen Hauptdarstellerin. Doch dann taucht plötzlich Sinur auf: jung, schön und vom Projekt begeistert. Aber Sinur kann nicht alleine entscheiden: ihr Cousin Hiwar und sein Vater, Onkel Hamid, haben ihr Schicksal in der Hand. Die Probleme werden immer grösser, sie haben kein Geld mehr, aber Hussein und Alan opfern alles um weiterdrehen zu können. Doch dann, in einem tragischen Moment, wird Hussein während des Drehs der finalen Szene angeschossen. Die grösste Frage von allen: Wird es der Film jemals auf die Leinwand schaffen?


© 2018 trigon-film

VERLEIH: trigon-film

 

REGIE:
Shawkat Amin Korki
PRODUKTION:
Mehmet Aktas
CAST:
Hussein Hassan
Nazmi Kirik
Shima Molaei
DREHBUCH:
Mehmet Aktas
Shawkat Amin Korki
KAMERA:
Salem Salavati
SCHNITT:
Ebrahim Saeedi
TON:
Thomas Wallmann

LAND:
Irak
JAHR: 2014
LÄNGE: 97min