Welcome Back, Mr. McDonald
  [nicht mehr im Kino - Release: 02. Juli 1999]
   
 

[radio no jikan = 'Radiozeit'] • 'Ich will nicht Ritsuko aus Tokyo spielen... Ich möchte Mary Jane aus New York City sein!'

Mitternacht in einem Rundfunkstudio, kurz vor der Live-Sendung des Hörspiels 'Die Frau des Schicksals.' Eben noch sind die Proben wunderbar gelaufen, plötzlich aber beschliesst die Sprecherin der Hauptrolle, dass sie mit ihrem Rollennamen nicht zufrieden ist. Anstatt Ritsuko will sie nun Mary Jane heissen. Dann verlangt sie auch nach einem aufregenderen Beruf, Staatsanwältin zum Beispiel. Alle Mitarbeiter geraten in Panik. Da die Hauptperson des Stücks jetzt eine Ausländerin ist, muss der Schauplatz nach New York verlagert werden - auch alle anderen Personen des Stücks werden Amerikaner. Die Übertragung des Hörspiels hat bereits begonnen, da haben alle Mitwirkenden noch weitere Änderungsvorschläge. Warum nicht die Story um ein wenig Action bereichern? Sollte Mary Janes Geliebter nicht Pilot sein? Aus der romantischen Liebesgeschichte über eine sich auflösende Ehe wird bald ein reisserisches Abenteuer, bei dem zuerst ein Damm bricht und dann ein Flugzeug abstürzt, das schliesslich im Weltraum verschwindet. Die Teilnehmer werden über der sich verselbständigenden Handlung immer ratloser, ihr Einfallsreichtum wird während der Live-Sendung aufs äusserste herausgefordert, um der totalen Katastrophe zu entgehen.

Koki Mitani wurde 1961 in Tokyo geboren. Er studierte an der Nihon University, an der Theaterabteilung des Kunstinstituts. Noch als Student gründete er 1983 die alternative Theatergruppe "The Sunshine Boys", die sowohl beim Publikum als auch bei der Kritik dank der einzigartig komischen Drehbücher grosse Erfolge feierte. Seither schrieb und produzierte er Theaterstücke und eine Reihe von Fernsehfilmen. "Welcome back Mr. McDonald" ist sein Debut als Spielfilmregisseur.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Koki Mitani
PRODUKTION:
Chiaki Matsushita
Yoshishige Shimatani
Takashi Ishihara
Kanjiro Sakura
CAST:
Toshiaki Karasawa
Kyoka Suzuki
Masahika Nishimura
Keiko Toda
Takehiko Ono
Shiro Namiki
Yasukiyo Umeno
DREHBUCH:
Koki Mitani
KAMERA:
Kenji Takama
SCHNITT:
Hirohide Abe
MUSIK:
Takayuki Hattori

LAND:
Japan
JAHR: 1997
LÄNGE: 103min