Mary and Johnny
  [nicht mehr im Kino - Release: 05. Juli 2012]
   
 

Ein Film von Samuel Schwarz • Eine zerstörte Liebe, Sex, Drogen und Alkohol, ein Ganove, ein Psychopath, ein verklemmter Schwuler und ein notgeiler Fussballfunktionär.

Neues Schweizer Kino vom Feinsten - frech, wild und anders!

Züri Fäscht 2010 und das WM-Finale steht kurz bevor: Holland gegen Spanien. Mary möchte unbedingt den Match sehen, doch ihr Freund Johnny macht sich nichts aus Fussball. Der Möchtegern-Musiker wurde gerade entlassen und ist schlecht drauf. Nach einem heftigen Streit gehen die beiden getrennte Wege und geraten auf ihrer Reise durch die Nacht an zwielichtige Gestalten.

Während Johnny mit dem brutalen Gauner Mischa seine Runden dreht, stürzt sich Mary ihrerseits mit einer Zufallsbekanntschaft in die rauschende Party-Nacht.

Mary und Johnny, beide hoffnungslos verloren ohne einander, verpassen sich immer wieder knapp in dieser Nacht; erst im Morgengrauen kommt es zum dramatisch-komischen Liebesshowdown.

Frei nach «Kasimir & Karoline» von Ödön von Horvath.


© 2019 Stamm Film

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Stamm Film

 

REGIE:
Samuel Schwarz
Julian M. Grünthal
PRODUKTION:
Judith Lichtneckert
Samuel Schwarz
CAST:
Jaap Achterberg
Nils Althaus
Nadja Brenneisen
Golda Eppstein
Annina Euling
Philippe Graber
DREHBUCH:
Samuel Schwarz
KAMERA:
Quinn Reimann
SCHNITT:
Rolf Lang
TON:
Michael Sauter
MUSIK:
Michael Sauter
AUSSTATTUNG:
Michael Baumgartner
Frederik Kunkel
KOSTÜME:
Silvia Frei
VISUAL EFFECTS:
Sarah Bossard

LAND:
Schweiz
JAHR: 2011
LÄNGE: 80min