Maria Full of Grace
  [nicht mehr im Kino - Release: 26. August 2004]
   
 

Based on 1'000 true stories. • Catalina Sandino Moreno spielt die h√ľbsche 17-j√§hrige Maria, die sehnlichst ihrem Dasein als Arbeiterin auf einer Rosenplantage in Kolumbien, ihrem antriebslosen Freund (Guerrero) und der erstickenden h√§uslichen Armut entfliehen m√∂chte.

In einem Wutanfall k√ľndigt sie ihren Job. Zudem stellt sie fest, dass sie schwanger ist. Maria m√∂chte nach Bogot√°, um dort als Hausm√§dchen zu arbeiten, doch eine Partybekanntschaft (Toro) schleppt sie zu einem Drogenboss (Gomez), der ihr f√ľr einen Kuriertrip nach New York das grosse Geld verspricht. Maria l√§sst sich auf das Gesch√§ft ein.

Der Auftrag klingt einfach, ein paar "Filmrollen" schlucken, nach New York fliegen, sie hinten wieder ausscheiden und 100 Dollar pro Rolle kassieren. In Kolumbien ist dies die Verheissung finanzieller Unabhängigkeit.

Maria schluckt 62 Kugeln, offensichtlich Heroin. Lucy (Lopez), eine abgehärtete Kurierin, mit der sich Maria anfreundet, erklärt ihr, wie man die Kugeln schluckt, ohne sie zu zerstören. Sollte sich eine im Magen öffnen, bedeutet das den sicheren Tod.

Auf dem Flug von Bogot√° nach New York sitzen neben Maria noch drei andere Frauen mit Drogenp√§ckchen im Magen - ihre beste Freundin Blanca (Vega), die sich ebenfalls auf das Gesch√§ft eingelassen hat, Lucy und eine weitere Frau. Die Nerven aufreibenden Szenen im Flugzeug, wo Lucy von √úbelkeit gepackt wird und Maria zwei Kugeln erneut schlucken muss, geben den Ton f√ľr den restlichen Film vor. Vier Frauen in einer Welt k√∂rperlicher und strafrechtlicher Gefahren, wo Haft und Tod lauern.

Mithilfe einer nat√ľrlich agierenden, jungen Truppe schafft es Marston, die Klischees sicher zu umschiffen, in die selbst ein Steven Soderbergh in seinem thematisch verwandten Film "Traffic" geriet. Aber wie im Falle von "Traffic" ist die Geschichte der in den Drogenhandel Involvierten ungew√∂hnlich, erschreckend und ergreifend zugleich. Aufgepasst: Diesen Film muss man gesehen haben.


© 2017 Elite Film

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
Joshua Marston
PRODUKTION:
Paul S. Mezey
CAST:
Catalina Sandino Moreno
Guilied Lopez
Patricia Rae
Orlando Tobon
John √Ālex Toro
Yenny Paola Vega
DREHBUCH:
Joshua Marston
KAMERA:
Jim Denault
SCHNITT:
Lee Percy
TON:
Philip Stockton
MUSIK:
Leonardo Heiblum
Jacobo Lieberman

LAND:
USA
Kolumbien
JAHR: 2004
LÄNGE: 101min