Mad Max 3: Beyond Thunderdome
 
   
 

Ein Film von George MillerGeorge Ogilvie • Bartertown ist eine Siedlung, die sich um eine Oase gruppiert und an einen Basar erinnert. Hier wird mit allem gehandelt (engl. barter = Tausch, Tauschhandel, Tauschgeschäft), angefangen von Sklaven über Kamele bis hin zum raren (wenn auch meist radioaktiv verseuchten) Wasser. Max gerät mit einigen von Aunty Entitys Handlangern aneinander und wird zu ihr gebracht. Entity erkennt in Max den richtigen Mann, ihr bei einem Problem zu helfen, das sie mit Master hat. Master, der für die Energiegewinnung der Siedlung durch aus Schweinekot gewonnenes Methan verantwortlich ist, arbeitet mit dem Hünen Blaster als eine Einheit zusammen: Blaster (engl.: Sprenger, Sprengmeister) beeindruckt durch körperliche Grösse und Kraft, er trägt den minderwüchsigen intelligenten Master (engl.: Dienstherr, Herr, Meister) auf dem Rücken. Da Master Bartertown jederzeit mit einem Energieembargo belegen kann, besitzt er ein Druckmittel gegen Aunty Entity, was diese nicht länger hinnehmen will. Also soll Max Masters Beschützer Blaster ausschalten und dafür am Leben bleiben. Max provoziert einen Streit mit Master und nach Stadtgesetz muss ein Streit in der Donnerkuppel, einer kuppelförmigen Arena aus Metallgittern, entschieden werden. Unter johlenden Zurufen findet dort der Kampf Blaster gegen den Mann ohne Namen statt. Die einzige Regel dabei lautet: Zwei Mann gehn rein, ein Mann geht raus.


© 2020 -ohne-

VERLEIH: -ohne-

 

REGIE:
George Miller
George Ogilvie
PRODUKTION:
George Miller
CAST:
Mel Gibson
Bruce Spence
Adam Cockburn
Tina Turner
Frank Thring
Angelo Rossitto
DREHBUCH:
Terry Hayes
George Miller
KAMERA:
Dean Semler
SCHNITT:
Richard Francis-Bruce
TON:
Bruce Lamshed
Roger Savage
Steve Burgess
MUSIK:
Maurice Jarre
AUSSTATTUNG:
Graham 'Grace' Walker
KOSTÜME:
Norma Moriceau

LAND:
Australien
JAHR: 1985
LÄNGE: 107min