Lolita
 
   
 

Ein Film von Stanley Kubrick • Der Film beginnt mit dem Höhepunkt der Handlung: Der distinguierte, in Frankreich gebürtige Literaturwissenschaftler Humbert Humbert (James Mason) sucht den betrunkenen Lebemann Quilty auf und erschiesst ihn in dessen Landhaus.

Dann beginnt eine Rückblende, vier Jahre vor dieser Tat setzt die Handlung wieder ein: Literaturprofessor Humbert will den Sommer in Ramsdale, New Hampshire, verbringen, bevor er seine neue Stelle in Beardsley, Ohio, antritt. Die Suche nach einem geeigneten Zimmer führt ihn in das Haus der Witwe Charlotte Haze (Shelley Winters). Nach Besichtigung der Räumlichkeiten ist er zunächst skeptisch, als er aber die 12-jährige Tochter Lolita (Sue Lyon) im Bikini beim Sonnenbaden im Garten erblickt, ist er von dem nymphenhaften Mädchen verzaubert und entschliesst sich, dort einzuziehen...


© 2020 -ohne-

VERLEIH: -ohne-

 

REGIE:
Stanley Kubrick
PRODUKTION:
James B. Harris
CAST:
James Mason
Shelley Winters
Sue Lyon
Gary Cockrell
Jerry Stovin
Diana Decker
Lois Maxwell
DREHBUCH:
Vladimir Nabokov
Stanley Kubrick
KAMERA:
Oswald Morris
SCHNITT:
Anthony Harvey
MUSIK:
Nelson Riddle

LAND:
England
USA
JAHR: 1962
LÄNGE: 152min