Letters From Iwo Jima
  [nicht mehr im Kino - Release: 22. Februar 2007]
   
 

Ein Film von Clint Eastwood • Vor 62 Jahren trafen die amerikanischen und japanischen Truppen auf Iwo Jima aufeinander. Jahrzehnte später fand man Hunderte von Briefen in der Erde der kargen Insel. Durch diese Briefe bekommen die Männer, die dort unter Führung ihres aussergewöhnlichen Generals gekämpft haben, ein Gesicht, eine Stimme.

Als die japanischen Soldaten nach Iwo Jima geschickt werden, wissen sie, dass sie aller Wahrscheinlichkeit nach nicht zurückkehren werden. Zu ihnen gehört der Bäcker Saigo (Kazunari Ninomiya), der nur überleben möchte, um einmal seine neugeborene Tochter zu sehen; Baron Nishi (Tsuyoshi Ihara), siegreicher Reiter bei den Olympischen Spielen, der sich mit seinen Fähigkeiten und seiner Aufrichtigkeit weltweit einen Namen gemacht hat; der ehemalige Militärpolizist Shimizu (Ryo Kase), dessen Idealismus sich noch nicht in der Realität des Krieges bewähren musste; und der überzeugte Soldat Leutnant Ito (Shidou Nakamura), der eher Selbstmord begehen als sich ergeben würde.

Befehligt werden die Verteidiger von Generalleutnant Tadamichi Kuribayashi (Ken Watanabe), der Amerika bereist hat und deshalb weiss, dass sein Land keine Chance hat. Allerdings ist er dadurch strategisch versiert genug, um die auf dem Pazifik herannahende amerikanische Armada wirkungsvoll zu empfangen.


© 2017 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Warner Bros.

 

REGIE:
Clint Eastwood
PRODUKTION:
Clint Eastwood
Robert Lorenz
Steven Spielberg
CAST:
Ken Watanabe
Kazunari Ninomiya
Tsuyoshi Ihara
Ryo Kase
Shido Nakamura
Hiroshi Watanabe
Takumi Bando
Yuki Matsuzaki
DREHBUCH:
Iris Yamashita
Paul Haggis
KAMERA:
Tom Stern
SCHNITT:
Joel Cox
TON:
Jason W. Jennings
Jason King
MUSIK:
Kyle EastwoodMichael Stevens
AUSSTATTUNG:
Henry Bumstead
James J. Murakami
KOSTÜME:
Deborah Hopper
VISUAL EFFECTS:
Holly Gregory Horter
Michael Owens

LAND:
USA
JAHR: 2006
LÄNGE: 140min