Lepel
  [nicht mehr im Kino - Release: 09. Februar 2006]
   
 

Ein Film von Willem van de Sande Bakhuyzen • Der 7-jährige Lepel lebt bei seiner raffgierigen und ausbeuterischen Grossmutter. Eines Tages wird er aus Versehen nach Geschäftsschluss in einem Kaufhaus eingeschlossen. Lepel entscheidet sich zu bleiben – lieber für immer im Kaufhaus leben als bei seiner schrecklichen Grossmutter. Doch er ist nicht allein: Pleun, ein 11-jähriges Mädchen, führt hier bereits eine verborgenes Leben hinter Bergen von Pullovern. Lepel tut sich mit ihr zusammen. Gemeinsam erleben sie aufregende Abenteuer. Aber Lepel vermisst seine Eltern. Pleun entscheidet sich, wirklich liebe Eltern für Lepel zu finden.


© 2019 Stamm Film

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Stamm Film

 

REGIE:
Willem van de Sande Bakhuyzen
PRODUKTION:
Leontine Petit
Joost de Vries
CAST:
Joep Truijen
Neeltje de Vree
Loes Luca
Carice van Houten
Barry Atsma
DREHBUCH:
Mieke de Jong
KAMERA:
Guido van Gennep
SCHNITT:
Wouter Jansen
MUSIK:
Robert Lockhart
AUSSTATTUNG:
Gert Brinkers
KOSTÜME:
Fiona McCann
Margriet Procee
VISUAL EFFECTS:
Jelle Post
Koen Vroeijenstijn

LAND:
Niederlande
Deutschland
England
JAHR: 2005
LÄNGE: 96min