Late Show
  [nicht mehr im Kino - Release: 05. März 1999]
   
 

Nach dem überragenden Erfolg von 'Rossini' der neue Film von Helmut Dietl • Radiomoderator Hannes Engel (Thomas Gottschalk) bekommt die Chance seines Lebens: Conrad Scheffer (Harald Schmidt), der von Querelen und Quotentiefs dauergestresste Programmdirektor von TELE C, möchte mit ihm als Talkmaster die Late Show für ein Millionenpublikum produzieren. Sehr zum Missfallen von Hannes' Lebensgefährtin Maria (Veronica Ferres), die gerade entnervt ihre Karriere als TV-Serienstar hingeschmissen und die Branche nun 'gefressen' hat. Sehr zur Freude wiederum von Scheffers Mitarbeiterin und Geliebten Carla (Jasmin Tabatabai), die in Engel ein willkommenes Opfer ihrer Intrigenspiele findet. Und sehr zum Ärger von Finanzier Dr. August Beer (Otto Schenk), der ungeduldig auf den Bankrott des Senders wartet....

Nach dem überragenden Erfolg von 'Rossini' der neue Film von Helmut Dietl. Er lüftet den Vorhang des glamourösen Show-Geschäfts und zeigt in gewohnt spitzer wie liebevoller Manier das Leben und Leiden der Medienmacher .. .


© 2017 Elite Film

VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
Helmut Dietl
PRODUKTION:
Helmut Dietl
Alfred Hürmer
CAST:
Thomas Gottschalk
Harald Schmidt
Veronica Ferres
Jasmin Tabatabai
Olli Dittrich
Sabine Orléans
Dieter Pfaff
DREHBUCH:
Helmut Dietl
KAMERA:
Gernot Roll
SCHNITT:
Inez Regnier
MUSIK:
Stephan Zacharias
AUSSTATTUNG:
Albrecht Konrad

LAND:
Deutschland
JAHR: 1999
LÄNGE: 111min