Lady in the Water
  [nicht mehr im Kino - Release: 31. August 2006]
   
 

Man kann sich nicht ewig vor seinem Schicksal verbergen. • Cleveland Heep (Paul Giamatti) versucht, unbeachtet unter den ausgebrannten GlĂĽhbirnen und den kaputten Geräten im Cove-Wohnblock zu verschwinden. Doch in der Nacht, die auf immer sein Leben verändert, findet Cleveland noch jemanden, der sich im nĂĽchternen Alltagsdekor des bescheidenen Gebäudes versteckt - eine geheimnisvolle junge Frau namens Story (Bryce Dallas Howard), die in den Gängen unter dem Schwimmbad lebt. Cleveland entdeckt, dass Story eigentlich eine “Narf” ist, eine Art Nymphe aus einer epischen Gutenachtgeschichte. Sie wird von bösen Kreaturen verfolgt, die sie daran hindern wollen, zur hindernisreichen Heimreise aus unserer Welt in ihre eigene aufzubrechen. Storys einzigartige sinnliche Fähigkeiten enthĂĽllen das Schicksal von Clevelands Mitmietern, deren Geschick mit ihrem verknĂĽpft ist. Sie mĂĽssen zusammenarbeiten, um eine Reihe von Codes zu entziffern, welche ihr die Pforte zur Freiheit eröffnen. Jedoch ist die Gelegenheit fĂĽr Storys Heimkehr zeitlich beschränkt und die Mieter setzen ihr eigenes Leben aufs Spiel, um ihr zu helfen. Cleveland muss die Dämonen konfrontieren, die ihm bis ins Cove-Gebäude gefolgt sind. Die anderen Mieter mĂĽssen die speziellen Fähigkeiten anwenden, die Story in ihnen erweckt hat, soll ihnen ihr gewagter und gefährlicher Versuch gelingen, ihre – und unsere – Welt zu retten.


© 2017 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Warner Bros.

 

REGIE:
M. Night Shyamalan
PRODUKTION:
Sam Mercer
M. Night Shyamalan
CAST:
Paul Giamatti
Bryce Dallas Howard
DREHBUCH:
M. Night Shyamalan
KAMERA:
Christopher Doyle
SCHNITT:
Barbara Tulliver
TON:
Shawn Murphy
MUSIK:
James Newton Howard
AUSSTATTUNG:
Martin Childs
KOSTÜME:
Betsy Heimann
VISUAL EFFECTS:
Jeanmarie King

LAND:
USA
JAHR: 2006
LÄNGE: 110min