Kill the Messenger
 
   
 

Ein Film von Michael Cuesta • Der Journalist Gary Webb entdeckt bei seinen Recherchen für einen Artikel 1996 Verbindungen des US-amerikanischen Auslandsgeheimdiensts CIA zum organisierten Drogenhandel. In seiner Artikelserie Dark Alliance enthüllt er, mit zahlreichen Dokumenten und Zeugenaussagen belegt, dass die nicaraguanischen Contra-Rebellen in den 1980er Jahren mit Wissen der CIA in grossem Masse Kokain in die USA geschmuggelt haben, um ihren Guerillakrieg gegen die Sandinisten zu finanzieren.

Die Serie trifft auf grosse Resonanz und löst vor allem in der Black Community grosse Empörung aus. Infolge einer Rufmordkampagne grosser US-Zeitungen verliert Webb jedoch seinen Job und kann später beruflich nie wieder Fuss fassen. Im Jahr 2004 wird er erschossen aufgefunden. Obwohl er durch zwei Kopfschüsse starb, wird sein Tod als Suizid eingestuft.


© 2019 Universal Pictures International Switzerland

VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
Michael Cuesta
PRODUKTION:
Pamela Abdy
Naomi Despres
Jeremy Renner
Scott Stuber
CAST:
Mary Elizabeth Winstead
Jeremy Renner
King
Ray Liotta
Michael Sheen
Robert Patrick
Michael K. Williams
Paz Vega
Barry Pepper
DREHBUCH:
Peter Landesman
Nick Schou
Gary Webb
KAMERA:
Sean Bobbitt
SCHNITT:
Brian A. Kates
AUSSTATTUNG:
John Paino
KOSTÜME:
Kimberly Adams-Galligan
Doug Hall
VISUAL EFFECTS:
Dan Seddon

LAND:
USA
JAHR: 2014
LÄNGE: 112min