Wie die Karnickel
  [nicht mehr im Kino - Release: 24. Oktober 2002]
   
 

Nach dem Comic von Ralf K√∂nig • Eine weitere witzig-spritzige Beziehungskom√∂die nach einem Comic von Ralf K√∂nig (DER BEWEGTE MANN)

WIE DIE KARNICKEL erz√§hlt die Geschichte von Horst (MICHAEL LOTT), einem eher biederen Orchestermusiker, und dem lebenslustigen Homosexuellen Sigi (SVEN WALSER), die sich nach der Trennung von ihren jeweiligen Lebenspartnern ins Single-Leben und diverse turbulente Aff√§ren st√ľrzen. Endlich k√∂nnen sie all die Fantasien ausleben, die in ihren ‚Äěsoliden‚Äú Beziehungen zu kurz gekommen sind. Nach einigen Pleiten, gescheiterten Vers√∂hnungsversuchen zwischen Horst und seiner Freundin (ANNA B√ĖTTCHER) und einem aufsehenerregenden Showdown in einer Fernsehshow wird allerdings schnell klar, dass Fantasien manchmal besser Fantasien bleiben sollten... Nach dem Erfolg der Bernd Eichinger Produktion DER BEWEGTE MANN kommt mit WIE DIE KARNICKEL eine weitere witzig-spritzige Beziehungskom√∂die nach den Comics von Erfolgsautor Ralf K√∂nig.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Sven Unterwaldt Jr.
PRODUKTION:
Jens Nieswand
CAST:
Michael Lott
Sven Walser
Vera Malkowsky
Heinrich Schmieder
DREHBUCH:
Ralf König
KAMERA:
Klaus Lieberz
SCHNITT:
Christel Suckow
Stefan Essl
MUSIK:
Double Fun GmbH
AUSSTATTUNG:
Pit janzen

LAND:
Deutschland
JAHR: 2002
LÄNGE: 84min