Journey to Space
  [nicht mehr im Kino - Release: 01. Dezember 2016]
   
 

Ein Film von Mark Krenzien • Journey to Space ist eine Hommage an die Erkundung des Weltraums. Der Film würdigt die internationale Zusammenarbeit und zeigt die Vision einer nahen Zukunft jenseits der Erde: eine bemannte Marsmission binnen einer Generation. Wunderschön und inspirierend erzählt er die Geschichte des Spaceshuttle-Programms, der MIR, der ISS und des Hubble-Teleskops und zollt diesen Meilensteine auf dem Weg des Menschen zu einer Zukunft im Weltall den verdienten Tribut. Faszinierende Computerbilder zeigen Raumschiffe, Landemodule, Fahrzeuge und Behausungen, die es für interplanetare Reisen, die Landung und die Besiedlung braucht.
Journey to Space handelt von der unstillbaren Neugier des Menschen, Unbekanntes zu erforschen und zu entdecken – eine Vision, welche die jungen Entdecker und Träumer von Morgen garantiert inspirieren wird. Oder um es mit den Worten des Weltraumforschers Carl Sagan zu sagen: Für unsere Art ist die Zeit gekommen, in den kosmischen Ozean zu stechen. Nächster Halt ... Mars!


© 2020 Verkehrshaus Filmtheater

VERLEIH: Verkehrshaus Filmtheater

 

REGIE:
Mark Krenzien
PRODUKTION:
Don Kempf
Mark Kresser
Andy Wood
CAST:
Christian Gardner
Gabrielle Gardner
Patrick Stewart
DREHBUCH:
Mark Krenzien
KAMERA:
Sean MacLeod Phillips
SCHNITT:
Dale Beldin
TON:
Brian Eimer
MUSIK:
Cody Westheimer
VISUAL EFFECTS:
Richard Bergeron
Sébastien Quessy
Rohan Tirkey

LAND:
USA
JAHR: 2015
LÄNGE: 45min