Je suis heureux que ma mère soit vivante
 
   
 

Ein Film von Claude MillerNathan Miller • Der Einfluss der eigenen Eltern auf einen Menschen ist von grösster Wichtigkeit. Nicht zuletzt deswegen sucht Thomas verzweifelt nach seiner biologischen Mutter Julie. Diese hat ihn verlassen, als er vier Jahre alt war, um ein neues Leben zu beginnen. Doch jetzt soll sie die Vergangenheit einholen.


Text: kulturinfo


© 2018 JMH Distribution

VERLEIH: JMH Distribution

 

REGIE:
Claude Miller
Nathan Miller
PRODUKTION:
Jean-Louis Livi
CAST:
Sophie Cattani
Christine Citti
Françoise Gazio
Vincent Rottiers
Yves Verhoeven
DREHBUCH:
Emmanuel Carrère
Alain Le Henry
Claude Miller
Nathan Miller
KAMERA:
Aurélien Devaux
SCHNITT:
Morganne Spacagna
TON:
François Fayard

LAND:
Frankreich
JAHR: 2009
LÄNGE: 90min