Island of the Hungry Ghosts
 
   
 

Ein Film von Gabrielle Brady • Poh Lin arbeitet als Therapeutin für Asylsuchende, die auf der australischen Weihnachtsinsel für unbestimmte Zeit in Hochsicherheitslagern eingesperrt sind. Oft verzweifelt sie an den bürokratischen Hürden, die ihren Klienten und ihr im Weg stehen. Manche verschwinden und tauchen einfach nicht mehr auf. Gabrielle Brady verwebt die Schicksale der gestrandeten Menschen mit der visuell beeindruckenden alljährlichen Migration der Wanderkrabben, die ebenfalls unter Lebensgefahr ihre Reise antreten. Auf dieser Insel mit ihren rauen Landschaften sind Tiere und Menschen unheimlichen Mechanismen und Sogwirkungen ausgesetzt. Allmählich kommt auch die unermüdliche Poh Lin an ihre Grenzen.


© 2018 Filmfestivals

VERLEIH: Filmfestivals

 

REGIE:
Gabrielle Brady
PRODUKTION:
Gabrielle Brady
Samm Haillay
Alex Kelly
CAST:
Poh Lin Lee
DREHBUCH:
Gabrielle Brady
KAMERA:
Michael Latham
SCHNITT:
Katharina Fiedler
Lara Rodríguez Vilardebó
TON:
Leo Dolgan
Albert Ribas
MUSIK:
Aaron Cupples

LAND:
Deutschland
England
Australien
JAHR: 2018
LÄNGE: 98min