Inna de Yard
  [Riffraff 2 • 19.00 E/d • 6/4]
   
 

Ein Film von Peter Webber • In einem Haus an den grünen Hängen über Kingston versammeln sich einige der legendärsten Reggae-Stimmen. Sie waren Leader wegweisender Bands wie «The Congos», hatten Nummer-Eins-Hits wie «Everything I Own» und standen zusammen mit Bob Marley, Peter Tosh und Jimmy Cliff auf der Bühne. Heute wollen sie das Genre und ihre weltbekannten Hits neu aufleben lassen und nehmen gemeinsam ein Unplugged-Album auf. Um den Wurzeln des Reggaes treu zu bleiben und aus der Kraft Jamaikas zu schöpfen, verlegen sie ihr Studio in den Garten: Inna de Yard.
Ein Film über die Höhen und Tiefen einer Kultur, vor allem aber über Positive Vibes, die nicht nur Jamaika zum Schwingen bringen.


© 2019 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Peter Webber
PRODUKTION:
Laurent Baudens
Laurent Flahault
Yann Legay
Gaël Nouaille
CAST:
Cedric Myton
Kiddus I.
Derajah
Kush
Lloyd Parks
DREHBUCH:
Peter Webber
KAMERA:
Jodie Arnoux
Bernard Benant
SCHNITT:
Giles Gardner
TON:
Christophe Etrillard
VISUAL EFFECTS:
Pascal Nowak

LAND:
Frankreich
JAHR: 2019
LÄNGE: 99min