In my Room
 
   
 

Ein Film von Ayelet Albenda • Diese innovative Langzeitstudie begleitet sechs Teenager durch die intensivste Phase ihres Lebens: Jahre voller Unsicherheit, Verletzlichkeit und sexueller Identitätsfragen. Die Jugendlichen testen online verschiedene Versionen ihrer selbst und verhandeln sie mit der virtuellen Ersatzfamilie. Ein Mädchen denkt vor der Kamera seines Computers laut über eine Geschlechtsumwandlung nach, ein anderes Mädchen bittet die Community um Rat zu seiner Schwangerschaft. Das Material besteht aus persönlichen Youtube-Aufnahmen: filmische Tagebücher, die uns einen ungewöhnlich intimen Zugang zur Wirklichkeit von Heranwachsenden ermöglichen – voller Drama und Experimentierfreude, Mut und Selbstironie.


© 2018 Filmfestivals

VERLEIH: Filmfestivals

 

REGIE:
Ayelet Albenda
PRODUKTION:
Naama Pyritz
DREHBUCH:
Ayelet Albenda
Sharon Elovic
Naama Pyritz
SCHNITT:
Sharon Elovic
TON:
Daniel Meir
MUSIK:
Omer Hershman

LAND:
Israel
USA
England
JAHR: 2017
LÄNGE: 70min