I know who killed me
 
   
 

Ein Film von Chris Sivertson • Aubrey Fleming ist eine clevere High-School-Schülerin mit viel versprechender Zukunft. Eines Nachts verschwindet sie plötzlich wie vom Erdboden. Zwei Wochen später wird sie schwer verletzt im Wald gefunden: sie war von einem brutalen Serienkiller entführt worden, konnte aber fliehen. Im Krankenhaus kann sie sich an nichts erinnern. Sie glaubt, sie sei die Stripperin Dakota Moss. Die Ärzte vermuten ein post-traumatisches Stress-Syndrom und versuchen, ihr Zeit zu geben. Doch Aubrey spürt, dass sie ohne den Killer das Rätsel um ihre Vergangenheit nicht lösen kann ...


© 2020 -ohne-

VERLEIH: -ohne-

 

REGIE:
Chris Sivertson
PRODUKTION:
Frank Mancuso Jr.
CAST:
Julia Ormond
Neal McDonough
Brian Geraghty
Garcelle Beauvais
Spencer Garrett
Gregory Itzin
Bonnie Aarons
Kenya Moore
DREHBUCH:
Jeff Hammond
KAMERA:
John R. Leonetti
SCHNITT:
Lawrence Jordan
TON:
Ronald Eng
MUSIK:
Joel McNeely
AUSSTATTUNG:
Jerry Fleming
KOSTÜME:
Rachel Sage
VISUAL EFFECTS:
J.M. Logan

LAND:
USA
JAHR: 2007
LÄNGE: 105min