Ich bin dann mal weg
  [nicht mehr im Kino - Release: 24. Dezember 2015]
   
 

Ein Film von Julia von Heinz • ICH BIN DANN MAL WEG erzählt vom Suchen und Ankommen – manchmal schreiend komisch, aber auch bewegend und emotional. Nach einem Hörsturz, einer Gallenblasen-Operation und einem eingebildeten Herzinfarkt wird dem Entertainer Hape unmissverständlich klar, dass es so nicht weiter geht. Er nimmt sich ein halbes Jahr Auszeit und macht sich auf den Jakobsweg nach Santiago de Compostela und auf die Suche nach … ja, nach was eigentlich? Nach Gott? Der Wahrheit? Sich selbst?


© 2017 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved

VERLEIH: Warner Bros.

 

REGIE:
Julia von Heinz
PRODUKTION:
Hermann Florin
Nico Hofmann
Jochen Laube
Sebastian Werninger
CAST:
Devid Striesow
Martina Gedeck
Karoline Schuch
Katharina Thalbach
Annette Frier
Herwig Andres
DREHBUCH:
Jane Ainscough
Hape Kerkeling
Christoph Silber
KAMERA:
Felix Poplawsky
SCHNITT:
Georg Söring
TON:
Jacob Ilgner
MUSIK:
Matthias Petsche
VISUAL EFFECTS:
Denis Behnke
Nina Knott

LAND:
Deutschland
JAHR: 2015
LÄNGE: 92min