Himalaya - Die Kindheit eines Karawanenfuehrers
  [nicht mehr im Kino - Release: 20. August 1999]
   
 

Die Kindheit eines KarawanenfĂĽhrers • Ein einsames Dorf im Dolpo, im Nord-Westen des Himalayas, auf 5000 Metern Höhe gelegen. Der charismatische, alt gewordene TinlĂ©, der soeben seine ältesten Sohn verloren hat, weigert sich, dem jungen Karma die FĂĽhrung der Karawane der Yaks zu ĂĽberlassen, denn er gibt ihm die Schuld am Tod seines Sohnes.

Weder die Orakelsprüche des Schamanen, noch der Zorn Tinlés halten Karma auf. Vor dem festgelegten Tag bricht er mit der Karawane auf; die Jungen des Dorfes folgen ihm. Gegen alle Vernunft beschliesst Tinlé, mit Hilfe des Lama Norbou, seines zweiten Sohnes, seines Enkels und seiner alten Gefährten am von den Göttern bestimmten Datum ebenfalls aufzubrechen. Zwischen dem Berg und dem alten Mann flammt der uralte Zweikampf wieder auf.


© 2018 JMH Distribution

VERLEIH: JMH Distribution

 

REGIE:
Eric Valli
PRODUKTION:
Jacques Perrin
Jean-Marc Henchoz
Jean Labadie
CAST:
Thilen Lhondup
Lhapka Tsamchoe
Gorgon Kyap
Karma Tensing Nyama Lama
Karma Wangiel
Jampa Kalsang Tamang
Tsering Dorjee
DREHBUCH:
Olivie Dazat
KAMERA:
Luc Drion
Claude Garnier
SCHNITT:
Marie-Josèphe Yoyotte
MUSIK:
Bruno Coulais
AUSSTATTUNG:
JĂ©rome Krowicki

LAND:
Frankreich
England
Schweiz
Nepal
JAHR: 1999
LÄNGE: 108min