Heart of a Dog
  [nicht mehr im Kino - Release: 23. Juni 2016]
   
 

Ein Film von Laurie Anderson • Erinnerungen an geliebte Menschen, die allgegenwärtige Ãœberwachungskultur, das buddhistische Konzept des Lebens nach dem Tode, ein Hund namens Lolabelle: Collageartig verwebt die weltweit renommierte Musikerin und Performance-Künstlerin Laurie Anderson eigene Texte, Skizzen, animierte Tintenzeichnungen, experimentelle Bilder, Fotos, Home-Movies aus Kindheit und Gegenwart. Dabei setzt sie verschiedenste Themen mit stupender Leichtigkeit in Beziehung. Eine assoziative Schnitttechnik, Ãœberblendungen und Doppelbelichtungen geben dem Film, den Laurie Anderson ihrem 2013 verstorbenen Mann Lou Reed gewidmet hat, einen traumhaft-hypnotischen Sog. «Heart of a Dog» ist ein so faszinierendes wie verspieltes filmisches Essay über Leben und Bewegung, Kunst und Liebe, Sprache und Bilder, Verluste und Erinnerungen – poetisch, klug und berührend.


© 2017 Filmcoopi

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Laurie Anderson
PRODUKTION:
Laurie Anderson
Dan Janvey
CAST:
Archie
Jason Berg
Heung-Heung Chin
Bob Currie
Paul Davidson
Dustin Defa
DREHBUCH:
Laurie Anderson
KAMERA:
Laurie Anderson
Toshiaki Ozawa
Joshua Zucker-Pluda
SCHNITT:
Melody London
Katherine Nolfi
MUSIK:
Laurie Anderson
VISUAL EFFECTS:
Marc Boutges

LAND:
Frankreich
USA
JAHR: 2015
LÄNGE: 75min