Hannibal Rising
  [nicht mehr im Kino - Release: 15. Februar 2007]
   
 

Es begann mit Rache... • Litauen 1944: Im Krieg flieht die Familie des kleinen HANNIBAL in ihre Jadghütte. Doch sie werden von Deserteuren entdeckt, und Hannibal muss mit ansehen, wie seine Eltern getötet und seine zarte Schwester MISCHA gekocht und verzehrt wird. Nach vielen Jahren der Misshandlungen im Anwesen seines Vaters, das mittlerweile zu einem Waisenheim umfonktioniert wurde, flieht der 17-jährige nach Frankreich und macht sich auf die Suche nach seinem Onkel. Tragischerweise ist dieser vor einigen Monaten verstorben, doch seine Witwe, eine bildhübsche Japanerin, kümmert sich um Hannibal. Sie gewinnt sein Vertrauen und seine Liebe. Als sie von einem Schlachter beleidigt wird, tötet HANNIBAL ihn nach Sumarai-Art: Er köpft ihn und präsentiert das Haupt seiner Geliebten. Wieder muss er fliehen und geht zurück nach Litauen, wo er endlich Rache üben kann: Er tötet den Aufseher des Waisenhauses und findet im Grab seiner kleinen Schweister die Dienstmarken der Deserteure, die sie einst verspeisten. Nun wird er einen nach dem anderen aufspüren und töten. Nur eine Marke findet er nicht. Deren Besitzer wird sein ärgster Gegenspieler.


© 2017 Elite Film

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
Peter Webber
PRODUKTION:
Tarak Ben Ammar
Dino De Laurentiis
CAST:
Gaspard Ulliel
Rhys Ifans
Li Gong
Helena Lia Tachovska
Dominic West
Aaron Thomas
Kevin McKidd
Richard Brake
DREHBUCH:
Thomas Harris
KAMERA:
Ben Davis
SCHNITT:
Valerio Bonelli
Pietro Scalia
TON:
Eddy Joseph
Oliver Tarney
MUSIK:
Ilan Eshkeri
Shigeru Umebayashi
AUSSTATTUNG:
Allan Starski
KOSTÜME:
Anna B. Sheppard
VISUAL EFFECTS:
Arcier Hugo
Rossi Sébastien

LAND:
Frankreich
England
USA
JAHR: 2007
LÄNGE: 117min