Am Hang
  [nicht mehr im Kino - Release: 24. Oktober 2013]
   
 

Ein Film von Markus Imboden • Felix steht am Hang.

Er hat nur eines im Kopf: Valerie. Seine Frau, mit der er 15 Jahre zusammen war, die ihn verlassen hat. Magisch zieht es Felix, den Verfechter der grossen Liebe und der Ehe, an den Ort der endgültigen Trennung im Tessin.

Valeries Ex-Liebhaber Thomas, von dem Felix nichts weiss, ist auch da. Allerdings nicht aus sentimentalen Gründen. Der charmante Lebemann, der es nicht so eng sieht mit der Liebe, hat ein Ferienhaus in der Gegend.

Per Zufall begegnen sich Felix und Thomas in einem Restaurant. Ohne von ihrer fatal verbundenen Geschichte zu wissen, beginnen die beiden Männer miteinander zu sprechen. Als Felix realisiert, wen er vor sich hat, nimmt ein abgründiges Verwirrspiel seinen Lauf…

«Am Hang» basiert auf dem gleichnamigen Roman von Markus Werner, der in 16 Sprachen übersetzt wurde und sich allein im deutschsprachigen Raum 450‘000 Mal verkauft hat. Die Verfilmung von Regisseur Markus Imboden («Der Verdingbub») überzeugt durch eine elegante Inszenierung und die herausragend spielenden Darsteller Henry Hübchen, Martina Gedeck und Max Simonischek. Erzählt wird eine universelle Geschichte über Leidenschaft und Sicherheit, Treue und Unverbindlichkeit – faszinierend, intensiv, berührend.


© 2017 Filmcoopi

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Markus Imboden
PRODUKTION:
Brigitte Hofer
Cornelia Seitler
CAST:
Martina Gedeck
Maximilian Simonischek
Henry Hübchen
DREHBUCH:
Martin Gypkens
Klaus Richter
KAMERA:
Rainer Klausmann
SCHNITT:
Ueli Christen

LAND:
Deutschland
Schweiz
Italien
JAHR: 2013
LÄNGE: 91min