Grudge Match
  [nicht mehr im Kino - Release: 09. Januar 2014]
   
 

Zwei vom alten Schlag • Warner Bros. Pictures präsentiert in „Grudge Match - Zwei vom alten Schlag“ zwei preisgekrönte Filmlegenden: Oscar®-Kandidat Sylvester Stallone (die „Rocky“-Filme, „The Expendables“) und Oscar-Preisträger Robert De Niro („Raging Bull“, „Silver Linings Playbook“) spielen zwei alte Boxrivalen, die ihren Ruhestand unterbrechen, um noch einmal in den Ring zu steigen. Peter Segal („Get Smart“) inszeniert die Komödie.
In „Grudge Match - Zwei vom alten Schlag“ übernehmen Stallone und De Niro die Rollen von Henry „Razor“ Sharp und Billy „The Kid“ McDonnen, zwei Fighter aus Pittsburgh, die einst aufgrund ihrer erbitterten Rivalität landesweit Schlagzeilen machten. In ihrer grossen Zeit hat jeder den anderen einmal besiegt. Doch 1983, vor dem alles entscheidenden dritten Kampf, erklärte Razor plötzlich seine Karriere für beendet – ohne diese Entscheidung näher zu begründen. Effektiv bedeutete das auch den K. o. für McDonnens Laufbahn. 30 Jahre später träumt der Box-Promoter Dante Slate Jr. von einem unermesslichen Dollarregen und macht den beiden ein Angebot, das sie nicht ablehnen können: Sie sollen wieder in den Ring steigen und endgültig abrechnen.

Doch so lange brauchen die beiden gar nicht zu warten: Als sie einander nach Jahrzehnten erstmals wiederbegegnen, flackert ihre schwelende Fehde wieder auf und führt zu einer unfreiwillig komischen Rauferei, die sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. In den sozialen Medien kocht der Event derart hoch, dass sich ihr regionales Duell zu einem von HBO übertragenen Match entwickelt, das niemand versäumen darf. Bleibt nur die Frage, ob die beiden Veteranen das Training überleben, damit sie tatsächlich wieder gegeneinander antreten können.


© 2017 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved

VERLEIH: Warner Bros.

 

REGIE:
Peter Segal
PRODUKTION:
Michael Ewing
Bill Gerber
Ravi D. Mehta
CAST:
Sylvester Stallone
Robert De Niro
Alan Arkin
Jon Bernthal
Kim Basinger
Camden Gray
Griff Furst
Todd Truley
DREHBUCH:
Doug Ellin
Rodney Rothman
Tim Kelleher
KAMERA:
Dean Semler
TON:
Ross Simpson
MUSIK:
Trevor Rabin
AUSSTATTUNG:
Wynn Thomas
KOSTÜME:
Mary E. Vogt
VISUAL EFFECTS:
Korey J. Cauchon
Rachel Faith Hanson

LAND:
USA
JAHR: 2014
LÄNGE: 113min