The Green Mile
  [nicht mehr im Kino - Release: 17. Februar 2000]
   
 

Nach Stephen King's Roman • Die Geschichte von ┬źThe Green Mile┬╗ entfaltet sich in einer R├╝ckblende, die der alte Paul Edgecomb seiner Freundin Elaine Connelly erz├Ąhlt. Edgecomb lebt in einem Seniorenheim, sechs Jahrzehnte, nachdem er als leitender W├Ąchter f├╝r den Todestrakt der Strafanstalt Cold Mountain verantwortlich war.

Damals war die Zeit der Depression im amerikanischen S├╝den, und Paul Edgecombs Aufgabe war es, einen Gef├Ąngnistrakt mit zum Tode verurteilten H├Ąftlingen zu ├╝berwachen. Sie alle warteten hier auf ihren letzten Gang die ┬źgr├╝ne Meile┬╗ hinunter, jenen mit blassgr├╝nem Linoleum ausgelegten Flur, ├╝ber den sie von ihren Zellen zum Hinrichtungsraum mit dem Elektrischen Stuhl gef├╝hrt wurden.

├ťber die Jahre geht Edgecomb mit vielen verschiedenen Gefangenen ├╝ber die Meile. Bis eines Tages John Coffey, ein riesenhafter Schwarzer, der f├╝r den Mord an zwei neunj├Ąhrigen Schwestern verurteilt wurde, eingeliefert wird. Noch niemals zuvor haben Edgecomb und seine Kollegen jemanden wie John Coffey getroffen, der, obwohl er ohne Zweifel die Gr├Âsse und St├Ąrke hat, jeden umzubringen, der vor ihm steht, von einfacher und sanfter Natur zu sein scheint.

Und der, wie Paul Edgecomb am eigenen Leib erfahren wird, eine seltsame, ├╝bernat├╝rliche Gabe besitzt. So beginnt der W├Ąrter sich allm├Ąhlich zu fragen, ob Coffey wirklich schuld am Tod der beiden M├Ądchen war.

Und er lernt, dass manchmal Wunder an den ungew├Âhnlichsten Orten passieren...


© 2020 Universal Pictures International Switzerland

VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
Frank Darabont
PRODUKTION:
David Valdes
Frank Darabont
CAST:
Tom Hanks
David Morse
Bonnie Hunt
Michael Duncan
James Cromwell
Michael Jeter
Graham Greene
DREHBUCH:
Frank Darabont
KAMERA:
David Tattersall
SCHNITT:
Richard Francis-Bruce
MUSIK:
Thomas Newman
AUSSTATTUNG:
Terence Marsh

LAND:
USA
JAHR: 1999
LÄNGE: 188min