Die Gräfin
  [nicht mehr im Kino - Release: 25. Juni 2009]
   
 

The Countess • Sie war schön, sie war mächtig, und sie war gefĂĽrchtet: Erzebet Bathory (1560–1614). „Die Gräfin“ erzählt die aufwĂĽhlende Geschichte dieser aussergewöhnlichen Frau, die nicht bereit war, zu akzeptieren, dass Männer in dieser Welt die Regeln nach Belieben manipulieren.

Gräfin Erzebet Bathory (Julie Delpy) lernt auf einem Fest den weitaus jüngeren Istvan (Daniel Brühl) kennen. Die beiden verlieben sich leidenschaftlich ineinander. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer: Istvans Vater Graf Thurzo (William Hurt) zwingt seinen Sohn, den Kontakt zu Erzebet abzubrechen und beginnt ein intrigantes Spiel. Die Gräfin vermutet eine Zurückweisung aufgrund des hohen Altersunterschiedes und kommt auf die bizarre Idee, das Blut jungfräulicher Mädchen verhelfe ihr zu ewiger Jugend und Schönheit ...


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Julie Delpy
PRODUKTION:
Matthew E. Chausse
Julie Delpy
Andro Steinborn
Christopher Tuffin
CAST:
Julie Delpy
William Hurt
Daniel BrĂĽhl
Anamaria Marinca
Andy Gatjen
DREHBUCH:
Julie Delpy
KAMERA:
Martin Ruhe
SCHNITT:
Andrew Bird
TON:
Kai Tebbel
MUSIK:
Julie Delpy
AUSSTATTUNG:
Hubert Pouille
KOSTÜME:
Pierre-Yves Gayraud
VISUAL EFFECTS:
Nina Knott

LAND:
Frankreich
Deutschland
JAHR: 2009
LÄNGE: 94min