G.O.R.A.
  [nicht mehr im Kino - Release: 18. November 2004]
   
 

A Space Movie • Das Schlitzohr Arif hat neben seinen drei Jobs als Teppichhändler, Reiseleiter und TouristenfĂĽhrer zudem noch ein lukratives Nebengeschäft: durch den Verkauf von gefälschten UFO-Aufnahmen versucht er sich nebenher noch Geld zu verdienen. Als er eines Tages tatsächlich eine Begegnung mit Ausserirdischen(!) hat, ist diese nicht der freundschaftlichen Art: Arif wird von Logar, dem bösherzigen Kommandanten des Planeten GORA entfĂĽhrt.

Logar, der sich für die Schande, die seinem Grossvater widerfahren ist, am Menschengeschlecht rächt, hält sich bereits zahlreiche Gefangene auf dem Planeten, die er von der Erde verschleppt hat, um sie zu quälen.

Arif, der Neuankömmling kann selbst mit dieser schwierigen Situation spielerisch umgehen und schliesst während seiner Gefangenschaft neue Freundschaften. Zum einen ist da Bob Marley Faruk, der schon lange Zeit in den Fängen der Ausserirdischen weilt und zum anderen 216, der Befehlsroboter von Logar, der ein Androide ist. 

Die drei schmieden schliesslich einen Plan für die Flucht aus der Gefangenschaft. Während des Abenteuers, die Rückkehr auf die Erde zu bewerkstelligen, treffen sie auf Ceku, die hübsche Tochter des Weisen Amir Tocha. Auch sie ist auf der Flucht vor Logar, der sie zu einer Heirat zwingen will, um die gesamte Macht über den Planeten GORA an sich zu reissen.

Die vier verschwören sich gegen Logar und treten die Flucht gemeinsam an, auf deren Weg noch einige Überraschungen auf sie warten….


© 2019 Swiss Film Connection GmbH

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Swiss Film Connection GmbH

 

REGIE:
Ă–mer Faruk Sorak
PRODUKTION:
Necati Akpinar
CAST:
Cem Yilmaz
Cezmi Baskin
Idil Firat
Engin GĂĽnaydin
Muhittin GĂĽnaydin
Ozan Guven
Ozge Ozberk
Rasim Oztekin
DREHBUCH:
Cem Yilmaz
KAMERA:
Veli Kuzlu
SCHNITT:
Mustafa Presheva
Cagri Turkkan
TON:
Levent Intepe
MUSIK:
Ozan Colakoglu
KOSTÜME:
Canan Goknil

LAND:
TĂĽrkei
JAHR: 2004
LÄNGE: 127min