Giorni e nuvole
  [nicht mehr im Kino - Release: 03. April 2008]
   
 

Ein Film von Silvio Soldini • Elsa und Michele leben in Genua. Sie haben eine zwanzigjährige Tochter, die ihre eigenen Wege geht. Das Paar ist finanziell gut gestellt. So hat sich Ella einen grossen Traum erfüllen können: Sie hat die Erwerbsarbeit aufgegeben, um Kunstgeschichte zu studieren.

Unmittelbar nach Studienabschluss gesteht Michele ihr, dass er vor zwei Monaten seine Arbeit verloren hat - bei der Firma, welche er vor Jahren selbst gegründet hat. Und das ist noch nicht alles: Das Haus, in dem Elsa und Michele wohnen, steht zum Verkauf. Zudem wird das Geld, welches das Paar auf der Bank haben, immer weniger.

Michele bewirbt sich da und dort um eine neue Stelle. Elsa tritt der Krise, als sie die schockierenden Neuigkeiten ein wenig verdaut hat, mit bedeutend mehr Vehemenz und Energie entgegen als ihr Mann. Die Situation belastet ihre Beziehung. Das Paar droht seinen grössten Schatz zu verlieren: seine Liebe, die beide stärkt...


© 2017 Filmcoopi

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Silvio Soldini
PRODUKTION:
Lionello Cerri
CAST:
Margherita Buy
Giuseppe Battiston
Antonio Albanese
Alba Rohrwacher
Fabio Troiano
Carla Signoris
DREHBUCH:
Doriana Leondeff
Francesco Piccolo
Federica Pontremoli
Silvio Soldini
KAMERA:
Ramiro Civita
SCHNITT:
Carlotta Cristiani
TON:
François Musy
MUSIK:
Giovanni Venosta
AUSSTATTUNG:
Paola Bizzarri
VISUAL EFFECTS:
Paolo Verrucci

LAND:
Italien
Schweiz
JAHR: 2007
LÄNGE: 115min