Gibraltar
 
   
 

Ein Film von Julien Leclercq • In „Gibraltar“ erzählt Julien Leclercq die aussergewöhnliche wahre Geschichte eines gewöhnlichen Franzosen: Marc Fiévet bessert seinen Lohn als Informant beim Zoll von Gibraltar auf. Gefangen in einem Netz von politischen Intrigen und Drogenhandel wird Fievet rasch zum Spielball von Drogenbaronen und Zollchefs


© 2018 Praesens Film

VERLEIH: Praesens Film

 

REGIE:
Julien Leclercq
PRODUKTION:
Dimitri Rassam
Julien Leclercq
Jonathan Vanger
CAST:
Gilles Lellouche
Tahar Rahim
Riccardo Scamarcio
DREHBUCH:
Abdel Raouf Dafri
KAMERA:
Thierry Pouget
SCHNITT:
Mickael Dumontier
Arthur Tarnowski
TON:
Sébastien Marquilly
MUSIK:
Clinton Shorter
KOSTÜME:
Odette Gadoury
VISUAL EFFECTS:
Annie Normandin

LAND:
Frankreich
JAHR: 2012
LÄNGE: 100min