Ein ganz gewöhnlicher Jude
  [nicht mehr im Kino - Release: 13. Juli 2006]
   
 

Nach dem gleichnamigen Buch von Charles Lewinsky • Der Journalist Emanuel Goldfarb (Ben Becker) wird eingeladen, vor einer Schulklasse über sein Leben als Jude in Deutschland zu sprechen. Seine Absage entwickelt sich überraschend zur Bilanz seines Lebens – Biografie und Innenansicht eines nach 1945 in Deutschland geborenen Juden.

Oliver Hirschbiegel liefert eine beeindruckende Umsetzung des Buches von Charles Lewinsky und zeigt ein eindringliches Porträt eines Mannes, der eigentlich niemand anderes sein möchte als "ein ganz gewöhnlicher Jude". Ben Becker verleiht der Figur des Goldfarb in einem emotional geladenen Monolog authentisches Profil.


© 2017 Elite Film

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
Oliver Hirschbiegel
PRODUKTION:
Claudia Schröder
Hubertus Meyer-Burckhardt
CAST:
Ben Becker
Siegfried Kernen
Samuel Finzi
DREHBUCH:
Charles Lewinsky
KAMERA:
Carl-Friedrich Koschnick
SCHNITT:
Hans Funck
TON:
Frank Ahrens
MUSIK:
Jewels
AUSSTATTUNG:
Christian Bussmann
KOSTÜME:
Claudia Bobsin
Carola Neutze

LAND:
Deutschland
JAHR: 2005
LÄNGE: 89min