Früher oder später
  [nicht mehr im Kino - Release: 23. Oktober 2003]
   
 

Ein Film von Jürg Neuenschwander • Nach «Kräuter & Kräfte» und «Q Begegnungen auf der Milchstrasse» erzählt Jürg Neuenschwander von der Auseinandersetzung mit der einzigen Gewissheit im menschlichen Leben, der eigenen Endlichkeit. Ob im Emmental oder im Tibet, ob zuhause oder im Spital, der endgültige Abschied von einem Menschen und vom Leben ist überall eine schmerzliche und schwierige Erfahrung. Der Film fängt alltägliche Handlungen ein, die im Angesicht des Todes einen rituellen Charakter annehmen, und verweilt mit Geduld beim Sterben und in der Trauer. Bilder und Momente, wo wir sonst aus Unsicherheit, Angst oder aus Scham wegschauen.


© 2017 Filmcoopi

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Jürg Neuenschwander
PRODUKTION:
Theres Scherer-Kollbrunner
DREHBUCH:
Jürg Neuenschwander
KAMERA:
Philippe Cordey
SCHNITT:
Regina Bärtschi
MUSIK:
David Gattiker

LAND:
Schweiz
JAHR: 2003
LÄNGE: 93min