Free Lunch Society
 
   
 

Komm Komm Grundeinkommen • Was wĂĽrden Sie tun, wenn Ihre Existenzgrundlage Monat fĂĽr Monat – bedingungslos – gesichert wäre? Aufhören zu arbeiten? Persönlichen Leidenschaften nachgehen? Mehr riskieren? Filmemacher Christian Tod untersucht das Modell eines bedingungslosen Grundeinkommens in Alaska, wo die Bevölkerung seit Jahren am Gewinn aus der Erdölförderung beteiligt wird. Er blickt aber auch auf Testläufe in Namibia und Kanada; kreist durch die Geschichte utopischer Science-Fiction, um schliesslich in der Schweiz zu landen, wo 2016 ein Volksentscheid ansteht. In seinem höchst unterhaltsamen Rundumschlag stellt Christian Tod die existenziellen Fragen des Lebens und befeuert die Debatte um eines der aktuellsten wirtschaftspolitischen Themen unserer Zeit.

[Text: Zurich Film Festival]


© 2018 Filmfestivals

VERLEIH: Filmfestivals

 

REGIE:
Christian Tod
PRODUKTION:
Arash T. Riahi
Karin C. Berger
DREHBUCH:
Christian Tod
KAMERA:
Lars Barthel
Joerg Burger
SCHNITT:
Cordula Werner
Elke Groen
TON:
Peter Rösner
MUSIK:
Peter Rösner

LAND:
Ă–sterreich
Deutschland
JAHR: 2017
LÄNGE: 95min