Faith Connections - Kumbh Mela
  [nicht mehr im Kino - Release: 10. Juli 2014]
   
 

Ein Film von Pan Nalin • Er möchte seinem Vater heiliges Wasser bringen – und ein paar Geschichten. So reist Pan Nalin nach Nordindien, ans grösste religiöse Fest der Welt: die Kumbh Mela. Millionen Pilger nehmen daran teil, unter ihnen berühmte Asketen, verehrte Gurus und heilige Sadhus. Sie alle sind durch ihre tiefe Spiritualität und Hingabe an den hinduistischen Glauben miteinander verbunden. Hier trifft Regisseur Nalin unterschiedlichste Menschen. So etwa einen von zu Hause weggelaufenen Teenager und einen Yogi, der sich von allem Weltlichen abgewandt hatte, bis ihm jemand ein Findelkind vor die Tür legte…
Der in Indien geborene Pan Nalin hat sich mit den internationalen Kinoerfolgen «Samsara» und «Ayurveda» einen Namen gemacht. In «Faith Connections» erzählt er verschiedene berührende Geschichten und öffnet den Blick in ein unbekanntes Universum. Sein aktuelles Werk ist mehr als ein üblicher Dokumentarfilm – Nalin versteht es, Bilder für sich sprechen zu lassen. Und er bietet Raum für Reflexionen über Werte, Glauben und Spiritualität. Sein Film ist facettenreich, sinnlich und zutiefst bewegend.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Pan Nalin
PRODUKTION:
Raphaël Berdugo
Gaurav Dhingra
Virginie Lacombe
CAST:
Bhole Baba
Hatha Yogi Baba
Pant Shirt Baba
Baby Bajrangi
DREHBUCH:
Pan Nalin
KAMERA:
Anuj Dhawan
Pan Nalin
Swapnil S. Sonawane
SCHNITT:
Shreyas Beltangdy
Julie Delord
TON:
Chandroday Ghosh
P.M. Satheesh
MUSIK:
Cyril Morin

LAND:
Indien
Frankreich
JAHR: 2013
LÄNGE: 115min