Et ta soeur
 
   
 

Ein Film von Marion Vernoux • Als sein Bruder spurlos verschwindet, findet der verstörte Pierrick umso mehr Gefallen an der Einladung seiner besten Freundin Tessa, etwas Zeit mit ihr zu verbringen. Doch just dann meldet sich auch Tessas Halbschwester Marie zu Besuch, sodass es zum regen Gedankenaustausch kommt.


Text: kulturinfo


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Marion Vernoux
PRODUKTION:
François Kraus
Denis Pineau-Valencienne
CAST:
Virginie Efira
Géraldine Nakache
Grégoire Ludig
Alexandra Sallé
Vincent Furic
Mélanie Malhère
DREHBUCH:
Marion Vernoux
KAMERA:
Nicolas Gaurin
SCHNITT:
Guerric Catala
TON:
Michel Casang
MUSIK:
Éric Neveux
AUSSTATTUNG:
Emmanuelle Duplay
KOSTÜME:
Marité Coutard
VISUAL EFFECTS:
Gilles Giordan

LAND:
Frankreich
JAHR: 2016
LÄNGE: 95min