Escape from Tibet
  [nicht mehr im Kino - Release: 19. Juli 2012]
   
 

Ein Film von Maria Blumencron • Die junge Medizinstudentin Johanna will hoch hinaus: In Tibet möchte sie einen Achttausender bezwingen. Doch die schneebedeckten Gipfel scheinen unüberwindbar, das Land ist riesig, die tibetische Kultur voller Geheimnisse. Da macht Johanna auf einer ihrer Trekkingtouren eine Entdeckung, die ihr Leben von Grund auf verändert. Und so ist sie bald auf einer abenteuerlichen Reise hoch oben im Himalaya unterwegs – denn laut eines Orakels muss der «Goldene Junge», der als legitimer Nachfolger des Dalai Lama gilt, ausser Landes gebracht werden…

Johanna, die sich von der ahnungslosen Touristin zur entschlossenen Aktivistin wandelt, wird von einer der stärksten Darstellerinnen ihrer Generation gespielt: Hannah Herzsprung. An ihrer Seite überzeugen unter anderen Carlos Leal und Yangzom Brauen. Regisseurin Maria Blumencron, die in «Escape from Tibet» Elemente ihrer eigenen Biografie verarbeitet, gelingt ein wunderbarer Spielfilm mit grossartigen Landschaftsaufnahmen – eine magische Reise in die Kulisse tibetischer Klöster und die Bergwelt des Himalayas, mitten hinein in das grosse Lebens-Abenteuer einer aussergewöhnlichen Frau.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Maria Blumencron
PRODUKTION:
Jörg Bundschuh
CAST:
Hannah Herzsprung
Sangay Jäger
David Lee McInnis
DREHBUCH:
Maria Blumencron
KAMERA:
Brian D. Goff
Jörg Schmidt-Reitwein
TON:
Patrick Storck
Laura Plock
AUSSTATTUNG:
Gerald Damovsky
KOSTÜME:
Heike Fademrecht
VISUAL EFFECTS:
Vincent Langer

LAND:
Deutschland
Schweiz
JAHR: 2012
LÄNGE: 105min