Easy Rider
 
   
 

Ein Film von Dennis Hopper • Mit Drogengeschäften verdienen die beiden befreundeten Aussteiger Wyatt und Billy in Los Angeles genug Geld, um sich einen Traum zu erfüllen: Auf ihren Motorrädern quer durch Amerika zum Karneval nach New Orleans zu fahren. Ihre Tour durch den Südwesten beschert ihnen Begegnungen mit unterschiedlichsten Figuren. Das Zusammentreffen mit Rednecks (konservative Südstaaten-Proletarier), die die gelebte Unabhängigkeit der Männer als bedrohlich empfinden, endet tödlich. Ein Wiedersehen mit dem vor 40 Jahren entstandenen stilbildenden Anti-Establishment-Klassiker. Ende der 1960er Jahre traf die Thematik der rebellierenden Jugend den Nerv der Zeit. Nicht nur ein breites Publikum, auch Hollywood wurde von "Easy Rider" und dessen Realitätsbezug aufgerüttelt. Der Film begründete das Genre des Road Movies und öffnete jungen Talenten wie Scorsese, Spielberg, Lucas und Coppola den Zugang zu den Geldquellen.

[Text: Zurich Film Festival]


© 2020 -diverse-

VERLEIH: -diverse-

 

REGIE:
Dennis Hopper
PRODUKTION:
Peter Fonda
CAST:
Dennis Hopper
Peter Fonda
Antonio Mendoza
Phil Spector
Mac Mashourian
Warren Finnerty
Tita Colorado
Luke Askew
Luana Anders
DREHBUCH:
Peter Fonda
Dennis Hopper
Terry Southern
KAMERA:
László Kovács
Baird Bryant
SCHNITT:
Donn Cambern
TON:
James Nelson

LAND:
USA
JAHR: 1969
LÄNGE: 95min