Durch die Nacht
  [nicht mehr im Kino - Release: 24. Mai 2017]
   
 

Ein Film von Andreas Elsener • Alex (Marco Michel) ist ein 26 Jahre alter Student in ZĂĽrich, der sich mit allerlei Problemen herumzuschlagen hat: mit seinem Studium ist er unzufrieden, sein verhängter Mitbewohner Patrick (Erik Denz) trägt wenig zum Haushalt bei und liegt meist nur kiffend auf dem Sofa, der Geburtstag seines Vaters steht kurz bevor und dann meldet sich plötzlich auch noch seine Ex-Freundin Nathalie (Joceline Buchmeier) bei ihm.

Einzig bei Nicole (Miriam Morgenstern), einer ausländischen Kunststudentin, mit der er eine offene Beziehung führt, findet er etwas Ablenkung von seinem Alltag. Sie treffen sich mehrmals in der Woche und reden, essen und schlafen miteinander. Allerdings kommt Alex mit dieser Form von Beziehung weniger gut klar als er sich eingestehen will. Nicole bietet ihm zwar Abwechslung von seinem grauen Alltag, allerdings bestehen zwischen den beiden auch zu viele Unterschiede.

An einem Samstagabend wird Alex von Patrick überrascht, als dieser ihm mitteilt, dass er Freunde für eine Party in ihre Wohnung eingeladen hat. Um einem Zusammentreffen mit Patricks Kumpeln zu entgehen, verlässt Alex die Wohnung und möchte bei Nicole unterkommen. Da Nicole jedoch mit ihrem zufällig in der Stadt weilenden französischen Ex-Freund Stéphane (Sandro Howald) an eine Party
geht, ist Alex gezwungen, die Nacht alleine in der Stadt zu verbringen. So beginnt eine Odyssee durch die ZĂĽrcher Nacht, in deren Verlauf Alex allerlei Begegnungen macht.


© 2019 Antagonist Pictures

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Antagonist Pictures

 

REGIE:
Andreas Elsener
PRODUKTION:
Andreas Elsener
CAST:
Marco Michel
Eleanor Buechler
Miriam Morgenstern
Sandro Howald
Joceline Buchmeier
Julia Meade
Erik Denz
DREHBUCH:
Andreas Elsener
KAMERA:
Martin Wey
SCHNITT:
Andreas Elsener
TON:
Philipp Meier
MUSIK:
Silvio Buchmeier
AUSSTATTUNG:
Salome Jermann
KOSTÜME:
Annina Schäubli

LAND:
Schweiz
JAHR: 2016
LÄNGE: 92min