The Dukes of Hazzard
 
   
 

Ein Duke kommt selten allein... • Jippijeeeeehhh! - Die guten alten Bleifuss-Cousins Bo (SEANN WILLIAM SCOTT) und Luke (JOHNNY KNOXVILLE) Duke sitzen wieder hinterm Steuer und machen die Gegend unsicher – natürlich ist auch ihre Cousine Daisy Duke (JESSICA SIMPSON) dabei, die nach wie vor stolz auf die knappsten Hotpants im ganzen Süden sein darf. In Hazzard County gibt es immer noch die holprigsten Feldwege, den höchstprozentigen Selbstgebrannten und die schärfsten Farmgirls in ganz Georgia – und die Duke-Boys stehen auf alle drei. Immer öfter.

Die Dukes verdienen ihren Lebensunterhalt mit schwarz gebranntem Schnaps: Onkel Jesse (WILLIE NELSON) braut den leckersten Rachenputzer im ganzen Süden. Mit dem Gesetz nehmen es die Jungs nicht so genau – weshalb sie bei ihren Lieferungen immer etwas schneller sein müssen als die Polizei, mit der sie sich in ihrem berüchtigten orangefarbenen Dodge Charger namens General Lee aberwitzige Rennen liefern.

Nach einem harten Tag Maloche gibt es nichts Angenehmeres, als in der coolsten Kneipe von Hazzard County, The Boar’s Nest, ein eiskaltes Bier zu zischen – denn dort bedient Daisy. Manchmal kommt es vor, dass Ortsfremde das schönste Girl von Hazzard County begrabschen. Doch solche Übergriffe korrigiert Daisy auf die harte Tour, denn sie sieht nicht nur gut aus, sondern sie weiss sich wie alle Dukes ihrer Haut zu wehren. Und wenn Bo und Luke dabei sind, bedeutet das in der Regel eine nette, altmodische, faustdicke Saloon-Keilerei.

Aber heutzutage geht es nicht immer nur um Selbstgebrannten und Farmgirls: Als Bo und Luke mitbekommen, dass sich der korrupte Landrat Boss Hogg (BURT REYNOLDS) die Grundstücke ihrer Nachbarn illegal unter den Nagel reisst, gibt es nur eins: das Gaspedal durchtreten, um Hazzard County vor dem Schlimmsten zu bewahren.


© 2017 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Warner Bros.

 

REGIE:
Jay Chandrasekhar
PRODUKTION:
Bill Gerber
CAST:
Seann William Scott
Johnny Knoxville
Jessica Simpson
Burt Reynolds
Joe Don Baker
Lynda Carter
DREHBUCH:
Jay Chandrasekhar
Kevin Heffernan
Steve Lemme
John O'Brien
Paul Soter
Erik Stolhanske
KAMERA:
Lawrence Sher
SCHNITT:
Lee Haxall
Myron I. Kerstein
TON:
John T. Reitz
MUSIK:
Nathan Barr
AUSSTATTUNG:
Jon Gary Steele
KOSTÜME:
Genevieve Tyrrell
VISUAL EFFECTS:
Jason Piccioni

LAND:
USA
JAHR: 2005
LÄNGE: 106min