Drôle de Felix
  [nicht mehr im Kino - Release: 14. September 2000]
   
 

Best Gay Film - Berlinale 2000 • Felix lebt mit seinem Freund Daniel in Dieppe. Als er erfährt, dass sein ihm unbekannter Vater in Marseille lebt, fasst er einen Plan: Er wird in den Süden fahren, um ihn zu treffen. Aber Felix ist romantisch veranlagt. Er kauft sich einen bunten Drachen und zieht es vor, per Autostopp über die Landstrassen zu ziehen.

Der Zauber des Frühlings und manche überraschende Begegnung halten ihn auf. Aufgebrochen, um seinen wirklichen Vater kennenzulernen, stellt sich Felix auf dieser Reise seine ideale Familie zusammen: ein kleiner Bruder, eine Grossmutter, ein Cousin, eine Schwester ...


© 2017 Xenix Filmdistribution GmbH

VERLEIH: Xenix Filmdistribution GmbH

 

REGIE:
Jacques Martineau
Olivier Ducastel
PRODUKTION:
Philippe Martin
CAST:
Sami Bouajila
Patachou
Ariane Ascaride
Pierre-Loup Rajot
Charly Sergue
Marice Bénichou
Philippe Garziano
DREHBUCH:
Jacques Martineau
Olivier Ducastel
KAMERA:
Matthieu Poirot-Delpech
AUSSTATTUNG:
Louis Soubrier

LAND:
Frankreich
JAHR: 2000
LÄNGE: 95min