Dreamgirls
  [nicht mehr im Kino - Release: 08. Februar 2007]
   
 

Ein Film von Bill Condon • In den früheren 60ern entdeckt der ehrgeizige Manager Curtis Taylor Jr. (Oscar-Preisträger Jamie Foxx) bei einem Talentwettbewerb "The Dreamettes". Er spürt sofort: mit diesem Trio kommt er ganz gross raus. Auch Deena (Beyoncé Knowles), Effie (Jennifer Hudson) und Lorrell (Anika Noni Rose) sehen die Chance ihres Lebens: das Rampenlicht der grossen Bühne. Traumhaft! Die Realität jedoch hält für die drei erst einmal das Schattendasein als Back-up-Sängerinnen für James "Early" Thunder (Eddie Murphy) parat. Mehr und mehr drängt Taylor das Trio ins Scheinwerferlicht, bis sie als "The Dreams" in kürzester Zeit immer grössere Erfolge feiern. Doch dann wird Effie von Taylor aus dem Mittelpunkt gedrängt und schliesslich ganz durch die attraktivere Deena ersetzt, und der erfolgsverwöhnten Gruppe wird nun auch der hohe Preis bewusst, den sie für Ruhm und Reichtum bezahlen muss.

Der Film von Oscar-Preisträger Bill Condon hält sich nahe an den Werdegang der "Supremes" aus der Motown-Ära mit der grandiosen Soul-Diva und Disco-Queen Diana Ross als Hauptfigur. Ein Muss für Fans von "Grease", "Moulin Rouge" und "Ray". Ein stylischer Wurf fürs Auge, voll musikalischer Leckerbissen für die Ohren!


© 2019 Universal Pictures International Switzerland

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
Bill Condon
PRODUKTION:
Laurence Mark
CAST:
Jamie Foxx
Beyoncé Knowles
Eddie Murphy
Danny Glover
Jennifer Hudson
Anika Noni Rose
Keith Robinson
Sharon Leal
Hinton Battle
Mariah I. Wilson
DREHBUCH:
Bill Condon
KAMERA:
Tobias A. Schliessler
SCHNITT:
Virginia Katz
TON:
Richard E. Yawn
AUSSTATTUNG:
John Myhre
KOSTÜME:
Sharen Davis
VISUAL EFFECTS:
Michael Blackbourn
Jennifer Mizener

LAND:
USA
JAHR: 2006
LÄNGE: 131min