Dreamer: Inspired by a True Story
  [nicht mehr im Kino - Release: 13. April 2006]
   
 

Ein Film von John Gatins • Ben Crane (Kurt Russel) und seine kleine Tochter Cale (Dakota Fanning) sind riesige Pferdenarren. Aber die Familie hat bessere Tage gesehen: Während auf dem eigenen Gestüt die Ställe schon lange leer stehen, trainiert Ben die Vollblüter für den arroganten Stallbesitzer Palmer (David Morse). Der setzt alles auf die junge Stute Sonya. Als sich das Pferd bei einem Rennen ein Bein bricht, verlangt Palmer, dass das Tier sofort getötet wird. Seiner Tochter zuliebe weigert sich Ben, was ihn teuer zu stehen kommt: Er wird gefeuert, darf aber Sonya als Abfindung mitnehmen. Ben ist zutiefst verletzt und steht vor dem Nichts. Da fasst die kluge Cale einen tollkühnen Plan: Wenn sie Sonya wieder gesund pflegt, könnte die Stute dann nicht auch wieder Rennen laufen? Von nun an widmet sich das kleine Mädchen ganz ihrer neuen Freundin, sie kennt nur ein Ziel: Sonya soll bei dem berühmten Breeder’s Cup laufen...


© 2017 Elite Film

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
John Gatins
PRODUKTION:
Hunt Lowry
Brian Robbins
Michael Tollin
CAST:
Kurt Russell
Dakota Fanning
Kris Kristofferson
Elisabeth Shue
David Morse
Freddy Rodríguez
Luis Guzmán
DREHBUCH:
John Gatins
KAMERA:
Fred Murphy
SCHNITT:
David Rosenbloom
TON:
Elliott Koretz
MUSIK:
John Debney
AUSSTATTUNG:
Brent Thomas
KOSTÜME:
Judy L. Ruskin
VISUAL EFFECTS:
Richard Malzahn

LAND:
USA
JAHR: 2005
LÄNGE: 106min