Le deuil de la Cigogne Joyeuse
 
   
 

Ein Film von Eileen Hofer • Der Krieg droht aber die schwangere Nour will es nicht wahr haben. Ihr Mann überredet sie zum Gehen. Überzeugt dass sie bald zurückkehren werden, nehmen sie nur das Nötigste mit. Sie wissen nicht, dass sie die Erinnerungen an ein verlorenes Paradies zurücklassen. Ein distanzierter und minimalistischer Rückblick auf einen der wichtigsten Tage im Leben eines Paars, das seit dem in der Emigration lebt.


© 2018 trigon-film

VERLEIH: trigon-film

 

REGIE:
Eileen Hofer
PRODUKTION:
Eileen Hofer
CAST:
Patricia Nammour
Nasri Sayegh
DREHBUCH:
Eileen Hofer
KAMERA:
Gregory Bindschedler
SCHNITT:
Valentin Rotelli

LAND:
Schweiz
JAHR: 2009
LÄNGE: 15min