Demolition
  [nicht mehr im Kino - Release: 25. August 2016]
   
 

Ein Film von Jean-Marc VallĂ©e • Eben noch ganz oben, wird die Welt des jungen und erfolgreichen Investmentbankers Davis Mitchell (Jake Gyllenhaal) in TrĂĽmmer gelegt. Er muss erfahren, dass seine Ehefrau Opfer eines Verkehrsunfalls wurde. Davis steht unter Schock, und auch die hartnäckigen Versuche seines Schwiegervaters Phil (Chris Cooper), ihn zur Besinnung zu bringen, können ihn nicht aus dieser Starre befreien. Davis beginnt, sein bisheriges Leben, die Gesellschaft und die uramerikanischen Geisteshaltung des “Pursuit of Happiness”, also des „Strebens nach GlĂĽck“ zu hinterfragen. Dies beginnt mit einem Beschwerdebrief an eine Firma, die MĂĽnzautomaten fertigt. Bald schon steigert er sich aber in eine Beschwerde-Manie, was ihn weiter von seiner Umgebung entfremdet. Doch dann erregt einer seiner Briefe die Aufmerksamkeit der Kundendienstmitarbeiterin und alleinerziehenden Mutter Karen Moreno (Naomi Watts). Die Bekanntschaft mit ihr und ihrem Sohn Chris (Judah Lewis) rĂĽttelt Davis auf und eröffnet die Chance auf einen Neuanfang. Demolition ist die Verfilmung eines Black List-Drehbuchs von Bryan Sipe durch den franko-kanadischen Regisseur Jean-Marc VallĂ©e.


© 2017 Elite Film

VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
Jean-Marc Vallée
PRODUKTION:
Lianne Halfon
Sidney Kimmel
Thad Luckinbill
John Malkovich
CAST:
Jake Gyllenhaal
Naomi Watts
Heather Lind
Chris Cooper
Wass Stevens
Polly Draper
Hani Avital
DREHBUCH:
Bryan Sipe
KAMERA:
Yves BĂ©langer
TON:
Tom Nelson
AUSSTATTUNG:
John Paino
KOSTÜME:
Leah Katznelson
VISUAL EFFECTS:
Nathalie Tremblay

LAND:
USA
JAHR: 2015
LÄNGE: 100min