Delta
  [nicht mehr im Kino - Release: 29. Oktober 2009]
   
 

Ein Film von Korn√©l Mundrucz√≥ • Im Morgengrauen legt die F√§hre am kleinen Hafen im weiten Flussdelta an. Sie bringt Mihail zur√ľck an den Ort, der einst seine Heimat war und dem er vor Jahren den R√ľcken gekehrt hat. Wer hier weggeht, kommt normalerweise nicht zur√ľck und dem wortkargen jungen Mann schl√§gt von Beginn tiefes Misstrauen entgegen. Seine Mutter f√ľhrt eine sch√§bige Bar, in der eine Atmosph√§re der Bedrohung mit H√§nden zu greifen ist. Und da ist noch seine j√ľngere Schwester Fauna, die er nie kennengelernt hat.

Mihail will sich wieder hier niederlassen und im Fluss ein Haus bauen. Eines Tages taucht seine Schwester bei ihm auf und geht ihm wortlos zu Hand. Die Geschwister, die sich nie kannten, verstehen sich ohne viel Worte. Bald entsteht eine Vertrautheit, die im Dorf nicht verborgen bleibt...

Vor dem Hintergrund einer grandiosen Naturlandschaft erz√§hlt Regisseur Korn√©l Mundrucz√≥ in atemberaubenden Bildern diese ber√ľhrende Geschichte von zwei Aussenseitern. Mit viel Gesp√ľr f√ľr Atmosph√§re stellt er die Frage, wie weit eine Gesellschaft bereit ist, die Freiheit eines Einzelnen zu tolerieren.


© 2019 Look Now!

VERLEIH: Look Now!

 

REGIE:
Kornél Mundruczó
PRODUKTION:
Philippe Bober
Viktória Petrányi
CAST:
Félix Lajkó
Orsolya Tóth
Lili Monori
S√°ndor G√°sp√°r
DREHBUCH:
Yvette Biro
Kornél Mundruczó
KAMERA:
Mátyás Erdély
SCHNITT:
Dávid Jancsó
TON:
G√°bor Bal√°zs
Tam√°s Z√°nyi
MUSIK:
Félix Lajkó
AUSSTATTUNG:
M√°rton √Āgh
KOSTÜME:
J√°nos Breckl
VISUAL EFFECTS:
Csaba Juh√°sz

LAND:
Ungarn
Deutschland
JAHR: 2008
LÄNGE: 96min