The Cry of the Owl
 
   
 

Ein Film von Jamie Thraves • Der sensible und labile Robert Forester lebt nach der Trennung von seiner Frau in der Kleinstadt Langley. Auf seinen einsamen Spaziergängen beobachtet er in einem Haus ein Mädchen und wird immer stärker von ihrem Anblick angezogen. Als er Jenny eines Tages kennenlernt, verliebt sie sich in ihn und trennt sich von Greg. Greg versucht, Jenny wiederzugewinnen, doch sie liebt Robert. Der mag sie zwar, liebt sie aber nicht. Die Lage scheint für Jenny ausweglos zu werden ...


© 2020 -ohne-

VERLEIH: -ohne-

 

REGIE:
Jamie Thraves
PRODUKTION:
Antoine de Clermont-Tonnerre
Malte Grunert
Jennifer Kawaja
Julia Sereny
Sytze Van Der Laan
CAST:
Paddy Considine
Julia Stiles
DREHBUCH:
Patricia Highsmith
Jamie Thraves
KAMERA:
Luc Montpellier
SCHNITT:
David Charap
TON:
Nigel Holland
MUSIK:
Jeff Danna
AUSSTATTUNG:
Matthew Davies
VISUAL EFFECTS:
Ronney Afortu

LAND:
England
Kanada
Deutschland
Frankreich
JAHR: 2009
LÄNGE: 100min